Ab und zu berichten ich ja auf meinem Blog von den Four Season Hustlern, Will “Donna” Black, Young CRhyme aka. Money Mendoza, Haji Brown und Shortlord. Um den zuletzt genannten „Shortlord“ und sein aktuellstes Projekt „Schwarzer Adler“, soll es an dieser Stelle gehen.

Wer sich öfter in der Hamburg City rumtreibt, kennt die Jungs sicherlich, die Tag für Tag am Hustle-Spot gegenüber vom Snipes in der Hamburger Innenstadt stehen und dort Street-Promotion für Ihre Alben betreiben.
Das bedeutet potenzielle Hip Hop Heads ansprechen, kurz Ihre Musik auf dem iPod oder iPad präsentieren und bei Interesse die Platten für einen fairen Preis verkaufen. Klingt easy? Kostet aber ne Menge Überwindung. Ein Punkt, bei dem ich die Jungs echt bewundere.

Four Season Hustler

 

Introducin’ Shortlord:

Shorty kenn ich nun seit knapp 5 Jahren und mag ihn fast am liebsten von den den Four Season Hustlern. Nicht nur, weil er mit einem freshen Style um die Ecke kommt, im Summer mit seinem Lowrider Bike durch die Straßen Hamburgs cruist, oder roughe Hip Hop Beats gekonnt mit Dancehall Elementen mischt. Nein, vielmehr feier ich ihn, weil er zu den wenigern “Rappern” gehört, die sich nicht nur den 4 bekanntesten Hip Hop Elementen
(1. B-Boying, 2. MCing, 3. Graffiti & 4. DJing) befassen. Nope, eher schreibt es Shorty sich auf die Fahne, mein Lieblingselement, nämlich Knowledge zu vermitteln. Ich habe selten einen Menschen kennengelernt, der soviel über die “schwarze” Kultur und Geschichte weiß. Und vor allen Dingen sich auch damit auseinandersetzt. Das letzte Mal war ich im Sommer mit dem Lieblingsjungen, Nneka & Shortlord auf ein Waffel-Date aus und ich muss gestehen, dass selbst heute ich noch über die Gespräche, die wir dort geführt haben nachdenke, einfach weil sie mich gecatched und zum weiterdenken angeregt haben. Zu der ganzen Knowledge Aktion, hat Shortlord übrigens auch einen Blog angelegt. Mehr Denkstöße könnt Ihr Euch also dort holen.

Anyway. Den größten Erfolg hatte Shortlord wohl 1999, als er gemeinsam mit seinem Homie Eric “IQ” Gray, 4 Monate mit seiner Single “Tha Fight” bei MTV auf Heavy Rotation lief. Ihr merkt, der gute Shortlord ist alles andere, als ein Rookie auf seinem Gebiet.

Eric „IQ“ Grey ft. Shortlord – Tha Fight

ChosenFewRecords:

Bei ChosenFewRecords handelt es sich um Shortlord’s eigenes kleines Label, welches er schon seit über 10 Jahren betreibt und über die schon über 10 Alben gedropped wurden. Zu den ehemaligen Crew-Membern gehört auch einfach mal niemand geringeres als “Nneka”. Next Level Ish! Seine Alben gibt’s zwar ganz regulär bei Amazon, iTunes, oder auch bei den großen Elektronik-Fachgeschäften zu kaufen, aber vor allen Dingen kann man Maurice (wie Shortlord mit bürgerlichem Namen heißt) am Hustle Spot antreffen, dort verkauft er mit Hilfe von Street-Promotion seine CD’s. Und hat sich als kleine Mini-Kampagne folgendes überlegt, nämlich werden alle Käufer im Anschluss mit der Platte fotografiert und auf seinem ChosenFewRecords instagram-Account hochgeladen. Definitiv smart, oder?

Naga Apparel:

Ein eigenes Musiklabel genügt Shortlord nicht, also strebt er immer nach etwas Höherem.
Was kommt also nach “ChosenFewRecords”? Richtig, ein eigenes Fashion-Label named Naga Apparel, deren aktuelle Kollektion aus Snapback, Beanie, Hoodies & Jacken besteht. More To Come. Bis dahin könnt Ihr einen Blick auf den Naga Apparel instagram-Account werfen und schauen, wer sich noch so mit Naga-Federn schmückt.

Schwarzer Adler – Der Kurzfilm:

So und warum hab ich Euch das alles erzählt? Naja, am 01.01.15 veröffentlicht Shortlord seinen ersten Kurzfilm “Schwarzer Adler”. Die Story des Films gibt dabei einen Einblick in die verschiedenen Versuchungen & Schwierigkeiten, denen man sich gerade als “unabhängiger Künstler gegenübersieht.
Gedreht wurde der Kurzfilm in Hamburg, unter anderem im Karoviertel, dem Schanzenviertel und in der OZM Gallery. Und unter anderem gibt’s auch Flashmaster Ray in einer Rolle zu sehen. Regie führten übrigens bei dem Film Eric „IQ“ Gray & Stefan „Crumblegg“ Manzow.
Im Film sind neben Klassikern von Shortlord auch zwei neue Songs, „Niggaz in der BRD“ und „Schwarzer Adler“ von seinem im Februar erscheinenden ersten deutschsprachigen Album zu hören. Eine Tour wird das Jahr 2015 für Shortlord abrunden, wird also ein spannendes Jahr für Shorty… #Bless

Zum Facebook-Event, welches eigens für die „Schwarzer Adler“ Premiere kreiert wurde, geht’s hier entlang.

Schwarzer Adler – Trailer

Update | 01.01.15 | 19:00 Uhr

Ihr habt lang genug gewartet, dass „Schwarzer Adler“ erscheint #SavasVoiceOff. Shorty hat soeben „schwarzer Adler“ gedropped und ich bin auf jeden Fall gespannt, was uns erwartet. Gönnt Euch!

Schwarzer Adler – Der Kurzfilm

Über den Autor

☠ Sneaker❤Er ● #Hopster - Was HOP before it was HIP ● Junior PM Social Media ● PB/LYS/CGN [100% Complete] ● Ready 4 Take Off HH ● HeartCore GF ☠