Diese Sache mit dem regelmäßigen bloggen und den Komlumnen mit denen man startet, sich kreative Namen a la: „How I Met My Kicks“ und dann irgendwie vergisst fortzuführen… gehört der Vergangenheit an. Ich hab da nämlich ein 1-2 die jetzt darauf achten, dass ich etwas regelmäßiger schreibe und TonRabbit die Liebe gebe, die es verdient (wahrscheinlich ist es realistischer, dass sie nicht mehr von mir über irgendwelche Sneaker zugetextet werden möchten, aber ok…)

Irgendwie wurde dieses Jahr der Frühling übersprungen, das heißt für mich nicht nur, dass ich direkt von der dicken Alpha Bomber auf “keine Jacke” switchen musste, sondern viel mehr, dass ich mir krass Gedanken um meine Kicks machen musste. Für den Winter hab ich nämlich meine 3 Allweather Beater, die sowohl auf den matschigen Berliner Winter, als auch auf Hamburg-Vibes Rainy Dayz klar kommen. Was ist aber, wenn der Frühling einfach ausgelassen wird und ich direkt von den cozy Winterkicks auf Sommer Sneaker switchen muss?

Und vor allem, welche Sommerkickz verdienen es noch in meine Sammlung aufgenommen zu werden? Ich hab mir mal überlegt Euch immer zum Ende des Monats meine Favoriten zu nennen und dabei ist es egal, ob sie den Monat gedropped wurden, oder meines Erachtens nach einfach nur gut in den Monat fitten… „How I Met My Kicks“ Style eben. (und weil es nunmal mehr als 3 geile Releases im Monat gibt, muss man die Lieblingssneaker nicht direkt coppen, sondern kann entspannt auch mal einen Blick auf „Everysize“ oder „K’lekt“ werfen, aber dazu droppen wir einen separaten Artikel, tamam?

 

 

NIKE | Flyknit Racer “Lavender”

Mein erster Flyknit Racer ist verhältnismäßig spät bei mir eingezogen. Letzten Sommer um genau zu sein, da ich mich davor nich so wirklich mit dem Flyknit anfreunden konnte. #StupidMe, denn inzwischen hätte ich am liebsten sämtliche Modelle als luftig leichte Sommersneaker. Und da ich eh eine Vorliebe für Macaroons habe, seit ich in Frankreich gelebt hab… sagen wir mindestens ein Modell aus dem “Macaroon Pack” muss bei mir einziehen. Und wenn ich die Wahl hätte, am liebsten der Lavender.

Pack: Macaron Pack
Release: 19.05.17
Preis: 160,-€
Shop & Bildquelle: © Nike

 

NIKE | Wmns Air Presto „Gum Pack“

Wer mich kennt, weiß dass ich ein Faible für Gum Sole Sneaker stehe. Ich weiß nicht woher das kommt, irgendwie wirken sie meiner Meinung nach total classy.
Nachdem ich also auch letzten Sommer meinen ersten Presto in meine Sammlung aufgenommen habe warte ich ungeduldig auf einen Presto mit Gum Sole, der lockereasy im Sommer gerockt werden kann und einen nicen Kontrast zu meinem restlichen … ehm … “Auftreten” bieten. Und was soll ich sagen, der “Air Presto” in weiß aus dem “Gum Pack” eignet sich perfekt dafür.

Pack: Gum Pack
Release: 12.05.17
Preis: 119,99 €
Shop & Bildquelle: © Undefeated

ADIDAS | NMD CS1 PK „Black Gum“

Back to Gum Sole und back 2 Herzogenaurach. Ein NMD hat es bei mir bis jetzt noch nicht in die Kollektion geschafft. Nicht weil ich sie schlecht finde, sondern viel mehr, weil ich mich nie so richtig entscheiden konnte. Klar – tight sind die NMD’s auf jeden Fall, aber wenn mir einer zugesagt hat, wollte ich parallel mindestens 2 weiter Colourways oder Modelle. Also hab ich es ganz sein lassen… Bis der NMD City Sock 1 in Primeknit gedropped wurde und es Love at first sight war. Nicht nur das atmungsaktive Primeknit Obermaterial hat es mir angetan, sondern auch die boost™-Sohle, die neben Flexibilität auch für Design & Technologie steht. Und ey, seit ich jetzt anfange auch Kleider zu rocken, ich könnte mir keinen besseren Begleiter vorstellen. GIB. MIR. DIESEN. SNEAKER!

Release: 27.04.17
Preis: 179,-€
Shop & Bildquelle: © Asphaltgold

PUMA | Coogi x Puma Clyde

Fragt man heute überhaupt noch, ob jemand Team Pac, oder Team Biggie is? Whatever, auch wenn ich Pac 2 the fullest represente, hat es mit der Puma Clyde in der Coogi Collabo doch schon irgendwie angetan. Nicht nur, weil ich den Coogi Sweater Print mit meiner Yo MTV Raps Kindheit verbinde, sondern weil ich mit dem All-Over Print einfach Summer-Vibes verbinde. Und wer kann dazu schon nein sagen.

Release: 26.05.17
Preis: 230,-€
Shop & Bildquelle: © OVERKILL Shop

DIADORA | Titolo x Diadora Intrepid Wedding Almonds

Ich muss Euch nichts vormachen, der “Titolo x Diadora Intrepid” hat nicht nur mich in Sekunden um den Finger gewickelt, sondern viel mehr halb Sneakerhead-Deutschland. Je länger ich mir den Kick anschaue, umso verliebter werde ich und male mir im Köpfchen aus, zu welchen Styles ich ihn wie kombinieren würde. Aber da die Wahrscheinlichkeit den zu coppen relativ gering ist, versuche ich mich noch ein wenig zusammenzureißen. Ich hab ja auch gehört, dass der Traum in Rosa, Lila, Light Blue und Light Green auch am Wochenende Instore bei OVERKILL erscheint, falls jemand den also für mich hooken möchte – holla at your girl!

Release: 27.05.17
Preis: 190,-€
Shop & Bildquelle: © Titolo

NIKE | Air Vapormax “Violet Dust”

Der Air Vapormax und ich, das ist auch so ein Drama in 4 Akten, jedes Mal bin ich kurz davor ihn mir zuzulegen, aber 210,-€ tun dem Konto aktuell nicht gut – und da es sowieso C.R.E.A.M heißt. You know how the story goes… Trotzdem geht mir das “Day to Night” Pack nicht aus dem Kopf. Und wenn ich die Wahl hätte zwischen Arctic Pink, Violet Dust, Glacier Blue, Blue Orbit & College Navy würde ich wahrscheinlich alle 5 Farben einmal to-go in einer US 7 einpacken. Da das Cash das aber wohl nicht hergeben würde, einigen wir uns auf den “Violet Dust” ok?

Pack: Day To Night
Release: 01.06.17
Preis: 210,-€
Shop & Bildquelle: © Nike

Über den Autor

☠ Sneaker❤Er ● #Hopster – Was HOP before it was HIP ● Junior PM Social Media ● PB/LYS/CGN [100% Complete] ● Ready 4 Take Off HH ● HeartCore GF ☠