Heute wäre Tupac 46 Jahre alt geworden. Und ich droppe Euch einen Blogartikel x Podcast zu „ALL EYEZ ON ME„, der mir derbe viel bedeutet. But let me take you way back kids!

Tobi und ich kennen uns nun schon etwas länger, aber vor ca. 3 Wochen waren wir das erste Mal gemeinsam im Kino um uns die Pressevorführung von „ALL EYEZ ON ME“ zu geben. Was dabei rauskam? Eine ziemlich unterhaltsame Folge „ThemaTakt“ die Ihr Euch in ein paar ruhigen Minuten definitiv auf die Headphones geben solltet.

Wer hätte gedacht, dass ich solange brauche, bis ich bereit dazu bin?
Und wer hätte gedacht, dass ich mein erstes Mal mit Tobi von ThemaTakt haben werde…?
Noch in 2016 war ich super unsicher und hätte mir sowas in der Art nicht annähernd zugetraut, kein halbes Jahr später hab ich es endlich hinter mich gebracht und es fühlt sich gar nicht mal so verkehrt an. Im Gegenteil, gemeinsam mit dem Homeboi Tobi könnte ich mir sogar vorstellen sowas öfter zu droppen…ThemaTakt x TonRabbit aka. #Shilinski!

From Genius 2 ThemaTakt:

Manche von Euch kennen Tobi sicherlich noch von Rap Genius Deutschland, aber inzwischen hat er sein eigenes Baby, den Musik-Podcast „ThemaTakt“an den Start gebracht & , wo er die tightesten & vor allem interessantesten Interview-Gäste aus dem Deutschrap Game vor sein Mic bittet.

First There Was A Beat – Then There Was ThemaTakt

Und True Story, wenn Tobi zum Interview bittet, lässt sich das keiner 2x sagen, kein Wunder also, dass sich die Namen lockereasy sehen und vor allen Dingen auf jeden Fall hören lassen. Von A, wie Audio88, bis V, wie Veedel Kaztro, genauso wenig, wie die Grande Dame des Deutschrap: Marina Buzunashvilli. Deswegen war es eine noch größere Ehre gemeinsam mit Tobi in der Sonderepisode ThemaTakt über ein Herzthema (mit 90 BPM) von mir sprechen zu dürfen: Tupacs Biopic „ALL EYEZ ON ME“.

Aber RRREWIND: Tobi und ich hatten Ende Mai an einem wunderbaren Frühlingsabend ein gemeinsames Kinodate, wo wir bepackt mit einer Ladung XXL Popcorn im Kinosaal des CineStar Potsdamer Platz nahmen und uns in Tupac’s Biopic „ALL EYEZ ON ME“ ganze 140 Minuten zurück zu den Ursprüngen eines grandiosen Künstlers, Dichters & einer unvergesslichen Legende, entführen ließen.

Legends Never Die

Wer mich kennt, weiß dass ich seit Anfang an großer Pac Fan bin und dass meine Liebe zu Ihm sich nicht „nur“ über die Lyrics & Merch definiert, sondern auch daran, dass ich mir sofort bereit bin mindestens 4 Bars aus einem Pac Track unter die Haut zu stechen. Und ursprünglich wollte ich ja auch nur über meinen 30. nach L.A. um mir die „All Eyez On Me“ Exhibition im Grammy Museum anzusehen. Und das Nasenpiercing ist bei mir links gestochen worden, da Pac es auch links hatte… Real Recognize Real – und ich liebe Pac. Punkt! Umso mehr hat es mir also bedeutet mir ALL EYEZ ON ME mit einem meiner besten Freunde Tobi zu geben… nicht nur, weil ich wusste dass er für Hip Hop das fühlt, was ich fühle. Vielmehr auch, weil ich in Tobi einen Sparringpartner auf Augenhöhe hab, der nicht nur meine komplette Passion für Hip Hop versteht, sondern auch jemand ist, mit dem ich ziemlich lange und ausführlich diskutieren kann. Und durch Tobis Knowledge erreichen unsere Gespräche auch ein ganz neues Level. ??

Anyway, hier geht’s zu der Specialfolge ThemaTakt, wo sich #Shilinski (bestehend aus Shawty & Wilinski) „ALL EYEZ ON ME“ annehmen. You gotta turn this ish on!

Und wer sich jetzt noch nen ersten visuellen Eindruck verschaffen möchte, there you go! Und apropos, egal wie gut, oder bad Euer Englisch ist, tut mir diesen einen Gefallen und gebt Euch „ALL EYEZ ON ME“ auf Englisch! Ihr werdet es keine Sekunde bereuen!

ALL EYEZ ON ME – Trailer #2

Über den Autor

☠ Sneaker❤Er ● #Hopster - Was HOP before it was HIP ● Junior PM Social Media ● PB/LYS/CGN [100% Complete] ● Ready 4 Take Off HH ● HeartCore GF ☠